Airport Open 2011 (Archiv)



Berliner „Bär“ schlägt alle!
(von psk)

Brendon Millington-Herrmann vom SV Reineckendorf 1898 Berlin gewann bei unserem 8. Hamburg-Airport Open, einem U 21 DTB-Ranglistenturnier für männlichen Nachwuchs. In einem spannenden Finale behielt er mit 6:3, 6:4 die Oberhand gegen Tomas Charlos vom LTC Elmshorn.

Der verregnete Sommer 2011 bereitete uns im Vorfeld des Turniers einige Sorgen. Doch mit Glück und netter Nachbarschaftshilfe konnten wir letztlich alles reibungslos abwickeln.

‚Alles’ heißt konkret: Vom 4.– 7. August kämpften auf der Anlage des TC-Langenhorn 32 Spieler aus Berlin, Niedersachsen, Baden-Württemberg, Schleswig-Holstein und Hamburg um Ranglistenpunkte, und um ein Gesamtpreisgeld von €1.000,-. Unser Spielsystem: Zunächst Gruppenspiele, daran anschließend - entsprechend der Gruppenergebnisse - A- und B-Runden im KO-System.

Am Donnerstag und Freitag, als die Gruppenphase mit insgesamt 48 Begegnungen lief, machten die Regenschauer weitgehend einen Bogen um Hamburg-Langenhorn. Nur am Samstag mussten wir eine etwas längere Regenpause einlegen. Aber alle blieben entspannt. Und mit einigen verlegten Spielen in unsere Halle und auf bespielbare Außenplätze unseres Nachbarvereins TC-Hummelsbüttel (vielen Dank für diese große Hilfe!) konnten wir den dritten Turniertag mit den Achtel- und Viertelfinalen in A- und B-Runde relativ pünktlich beenden.
Am Sonntag war der Regen wieder verschwunden, die Halbfinal- und Finalspiele fanden bei strahlendem Sonnenschein statt.

Die Zusammensetzung der Teilnehmer war in diesem Jahr so perfekt und harmonisch, wie wir es uns nicht besser hätten wünschen können. Wir hatten einfach „Klasse Jungs“ auf der Anlage, darunter viele alte Bekannte, aber auch neue äußerst sympathische Spieler.
Gratulation an alle Teilnehmer für Eure Fairness und Freundlichkeit auch uns, der Turnierleitung, gegenüber. So macht es Spaß, ein Turnier zu veranstalten.

Unser TCL-Spieler Nick Flotho kämpfte sich bis ins Halbfinale der A-Runde vor. Dort schied er gegen den späteren Sieger des Turniers aus. Und Marc Linke, unser zweiter TCL-Spieler, kam bis ins Halbfinale der B-Runde.

Ein sehr freundlicher und zurückhaltender junger Mann aus Berlin,
Brendon Millington-Herrmann, Spitzname „Bär", an Nr. 2 gesetzt, gewann hingegen alle seine Matches, und damit den Titel, den obligatorischen und Siegerpokal, und den Löwenanteil des Preisgeldes.

In der B-Runde konnten wir Bastian Baarz vom HTHC den Siegerpokal und ein kleines Preisgeld überreichen.

Allen Gewinnern und Platzierten nochmals herzlichen Glückwunsch!

Besonders bedanken möchten wir uns, wie jedes Jahr, bei unserem Hauptsponsor 'Airport Hamburg'.
Unser großer Dank gilt natürlich auch unserer italienischen Gastronomie der Familie Marrancone, diesmal geleitet von Tochter Christina, für Speis und Trank, sowie Mineralwasser für alle Spieler zu jedem Match.

Nun sehen wir dem 9. Hamburg-Airport Open vom 26. – 29. Juli 2012 mit großer Freude entgegen.

Petra Sauberzweig-Krüger
TC-Langenhorn / Turnierleitung
----------------------------------------------
Ergebnisse A-Runde:
Halbfinale
Tomas Charlos (LTC Elmshorn) – Clemens Graute (DSV 1878 Hannover) 7: 6, 6:2
Brendon Millington-Herrmann (SV Reineckendorf 1898 Berlin) – Nick Flotho (TC-Langenhorn) 7:6, 6:4

Finale
B. Millington-Herrmann – T. Charlos 6:3, 6:4

Ergebnisse B-Runde:
Halbfinale
Bastian Karallus (Buxtehuder TC RW) – Marc Linke (TC-Langenhorn) 6:3, 6:3
Bastian Baarz (Harvestehuder THC) – Bennet Stephan (Harvestehuder THC) 6:0, 6:1

Finale
B. Baarz – B. Karallus 4:6, 7:6, 6:2


© 2007-2019 Tennis-Club Langenhorn e.V.       Zuletzt aktualisiert am 18.01.2019